25. October 2014

Wie gestalte ich am besten mein Wohnzimmer?

Designerwohnzimmer

Für die meisten ist das Wohnzimmer der Raum, an dem sie die meiste Zeit des Tages verbringen. Dabei ist es egal, ob man abends vor dem Fernseher sitzt, nachmittags noch ein Buch liest oder einfach nur seinen Kaffee mit etwas Musik im Hintergrund genießt. Das Wohnzimmer sollte die „Wohlfühloase“ der Wohnung sein – doch wie richte ich mir diese nun ein damit es schön heimelig und gemütlich wird?

Als erstes sollte man die Größe des Wohnzimmers beachten, ist es zu klein oder gar zu groß kann es schnell ungemütlich wirken. Wenn Sie also ein großes Wohnzimmer haben, dann bietet es sich an mit Raumteilern zu arbeiten und sich so eine kleine gemütliche Kuschelecke einzurichten. Auch die Farbe der Wände sollte berücksichtigt werden, dunkle, warme Farben bieten sich ebenfalls für große Räume an.
Bei kleineren Wohnzimmern sollten die Farben eher heller ausfallen, da es sonst zu dunkel und klein, eher eingeengt wirkt. Ebenso ist die Einrichtung ein wichtiger Aspekt, zu viele Möbel und Dekoartikel bewirken ebenfalls einen einengenden Effekt. Einzelne Möbelstücke oder Designermöbel (z.Bsp. solche von FASHION FOR HOME) statt großer Möbelkombinationen bieten sich hier an. Diese können auch „mal schnell“ umgeräumt werden und ein ganz neues Feeling im Wohnzimmer hervorrufen – Abwechslung muss sein.

Die Accessoires, die das Zimmer beinhaltet, sollten natürlich den eigenen Geschmack widerspiegeln und bleiben Ihnen überlassen. Bei einem Parkett- oder Laminatboden eignet sich ein kleiner, flauschiger Teppich besonders als Wohlfühlquelle unter dem Couchtisch. Gardinen und Grünpflanzen bewirken ebenfalls eine wohlige Atmosphäre im Wohnzimmer. Mit Bildern oder Fotos kann eine zusätzliche persönliche Note geschaffen werden, doch man sollte wieder darauf achten nicht zu viel Schnick Schnack in den Regalen oder Schränken abzuladen. Bücher bzw. Bücherregale rufen auch einen sehr wohnlichen Aspekt hervor, probieren Sie immer mal wieder eine Neugestaltung Ihres Wohnzimmers aus – es ist gar nicht so viel Arbeit wie man denkt!

Und als Zentrum, ist ja klar: ein Fernseher. Häufig wird auch die Ausrichtung der Wohnzimmermöbel durch die Fernseherposition bestimmt! Moderne Modelle gibts hier, damit kann sogar schon 3D Filme ohne Brille gucken!

Bildquelle: Jeremy Levine Design | flickr CC BY 2.0

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.6/5 (2 votes cast)
Wie gestalte ich am besten mein Wohnzimmer?, 3.6 out of 5 based on 2 ratings

Speak Your Mind

*